06.10.2016 – The Kondi Band (live) im Yaam Berlin

Tropical Timewarp & hhv.de-mag  präsentieren: The Kondi Band (Strut Records) + Tropical Timewarp Dj support im YAAM am Spreeufer

Sorie Kondi kommt aus einem Armenviertel in Freetown (Sierra Leone). Blind geboren, entwickelte er sich im Laufe seines Lebens zu einem Virtuosen auf dem landestypischen Instrument Kondi, dessen Bezeichnung er nun auch als Nachnamen trägt, und das er mit eigenen Gesang begleitet. Als dem Elektro-Produzenten Chief Boima ein youTube-Video von Sorie Kondi über der Weg lief, war er vom Fleck weg begeistert von der minimalistischen wie rhythmischen Intensität und bot an, einen Remix zu erstellen.

Daraus entwickelte sich schnell eine längerfristige Kollaboration die zu einigen Solo-Konzerten in den USA und einem Plattenvertrag mit STRUT Records führte. Kondis Songs kommen direkt aus der Realität Sierra Leones, heißen etwa „Belle Wahalah“, was „Bauchschmerz“ bedeutet und für Hunger steht. Oder „Girl Service“, ein Song der von Kinder Prostitution handelt.
Dem Plattenvertrag folgt nun die erste echte Tour des über 50jährigen mit einer eigenen Band. Und auch die weltweite Global Beats-Gemeinde hat von ihm Kenntnis genommen: Auf der internationalen Musikmesse WOMEX ist die Band Ehrengast. Das Konzert im Yaam ist eines der ersten Konzerte von Sorie Kondi in Europa – und das erste in Berlin sowieso.

Donnerstag 06.10.2016 – 21:00Uhr
YAAM am Spreeufer – An der Schillingbrücke 3 10243 Berlin

Tickets unter: http://www.yaam.de/tickets/ & bei KOKA36 in der Oranienstraße
Facebook Event
Resident Advisor

Das Konzert wird empfohlen von: Digital in Berlin
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s