09.05.17 – Systema Solar – Cumbia Digital (live) im YAAM Berlin

Mit ihrem Sound bewegt sich die Formation aus dem karibischen Norden Kolumbiens zwischen weit voneinander entfernten Planeten: Ihre Songs sind inspiriert von traditioneller Cumbia von Volkshelden wie Pedro „Ramayá“ Beltrán genauso wie von den Picós, den kolumbianischen Soundsystems. Auch Space Funk à la Parliament oder das britische Free-Rave-Kollektiv Spiral Tribe nennen sie als Einflüsse. Die mitreißende Kreation aus afrokaribischen Rhythmen von Cumbia über Champeta bis Bullerengue, Raps und Turntablism, Hip-Hop- und elektronischen Beats nennen sie selbst „Verbenautika“ – zusammengesetzt aus „verbena“, dem kolumbianischen Begriff für Block Party, und der „Nautik“, die ihrem Navigieren zwischen den Kontinenten und den musikalischen Einflüssen entspricht. Live bringen sie diese Mischung zum Kochen!

Präsentiert von: YAAM Berlin/ Cosmo/ HHV.DE/ Tropical Timewarp/ Pachamama Culture/ La Regla Party & Puentes Mestizos e. V.

Facebook Event
Tickets

FUNANA! A night of dance music from Cabo Verde, Angola, Mosambique & beyond at YAAM Berlin

Ever heard of Funana, Semba or Highlife? Musical styles popular in the 70’s and 80’s on the Cape Verdian Islands, Mosambique or Ghana having a big comeback. Thanks to several record labels and a vivid global tropical scene those styles finally made it to europe to make your booty shake!

For this very special night Tropical Timewarp invited one of the most famous record collectors & djs from Lisboa who collaborated with ANALOG AFRICA’s latest release „Space Echo – The Mystery Behind the Cosmic Sound of Cabo Verde“. CelesteMariposa will present a special dj set out of the most complete Lusophone African music collections known.

Accompanied by Berlins specialists of Cape Verdian music the „Undoo The Taboo“ Dj Team (OYE Record Store) and the full Tropical Timewarp Collective (The Soulvendor, Bestmate? & Bela Patrutzi) – this is sure to be a banging night of rare and heavy tropical dance music!

There will be some Cape Verdian Food on sale from 11pm. till 01am.
+ Special Rum punch


21.04.2017 – YAAM Berlin
An der Schillingbrücke 3
10243 Berlin

Facebook Event

05.05.2017 – 20 Years Without Fela! Alma Afrobeat Ensemble (Barcelona) + Kelele (Berlin) live im YAAM

Vor 20 Jahren am 2. August 1997 verstarb der politische Aktivist, Musiker & Wegbereiter des Genres Afrobeat, Fela Kuti. Seinem musikalischen Vermächtnis, welches bis heute ganze Musikergenerationen beschäftigt, wird dieser Abend gewidmet.

In diesem Rahmen freuen wir uns, Euch das erste Berlinkonzert des Alma Afrobeat Ensembles präsentieren zu können. Mit politischer Message, knackigem Groove und hochgradig tanzbaren Rhythms, steht das Alma Afrobeat Ensemble an der Spitze einer internationalen Bewegung die den unvergleichbaren Sound von Fela Kuti & The Africa 70 am Leben hält. Gegründet in Chicago ist der Großteil der Band mittlerweile in Barcelona ansässig. Nach mehreren Alben veröffentlichte die Band im November 2014 den animierten Kurzfilm zum Song „Majority Whip“ der wie fast alle Songs des Alma Afrobeat Ensembles einen politischen Bezug hat und damit ganz in der Tradition der sehr häufig kritischen Songtexte des Begründers des Afrobeat Fela Kuti steht. Im März 2017 hat die Band ihre neue Single „Remember“ released.

Support kommt von der Berliner Formation Kelele, die an diesem Abend exklusiv und zum ersten Mal, öffentlich Tracks von ihrem kommenden Album aufführen wird. Wer das 12 köpfige Orchester kennt, weiß um die Energie der Band, der sich vor der Bühne niemand entziehen kann! Wir freuen uns auf ein Doppelkonzert bei dem garantiert kein Fuß vor dem anderen stehen bleibt und die Energie des Afrobeat das YAAM erfassen wird. Eine Energie die derzeit so lebendig ist wie kaum zuvor!

Nach dem Doppelkonzert spielt das Tropical Timewarp Dj Kollektiv uns einmal durch die Welt des Afrobeat. Von den Anfängen des Highlife bis zu aktuellen Produktionen kommt an diesem Abend alles auf die Plattenteller was uns tanzen bringt!

Facebook Event

VVK Tickets via Ticketscript