01.06.2018 – Ebo Taylor & The Saltpond City Band + The Polyversal Souls live im YAAM

Gerade ist die neue Platte der ghanaischen Highlife Legende Ebo Taylor erschienen. Der mittlerweile 82 jährige Musiker geht nun mit „Yen Ara“ auf Weltournee. Am 1.Juni macht er mit der aus seiner Heimatstadt stammenden Saltpond City Band einen Zwischenstopp im Yaam Berlin. Support kommt an diesem Abend von den Polyversal Souls feat.: Frank Karikari (Ghana). Die Band um den Musiker Max Weissenfeldt widmet sich in letzter Zeit häufig dem musikalischen Erbe Ghanas. An diesem Abend wird die Band mit Interpretationen bekannter Highlife Klassiker & eigenen Tracks das Publikum auf den Highlife Meister vorbereiten.

 

In den 1950er Jahren gründete Ebo Taylor in Ghana seine erste Band und elektrisiert sein Publikum seit über 60 Jahren mit dem musikalischen Export Schlager Ghanas: Highlife. Seine Konzerte sind ein wahres Feuerwerk von Energie und musikalischer Extraklasse, und er ein Pionier der Verschmelzung von Tradition und Moderne. Ebo Taylor beeinflusste viele afrikanische Künstler*Innen, darunter auch den junge Fela Kuti und arbeitete mit unzähligen Bands, z.B. Ghana Black Star Band, Uhuru Dance Band, Apagya Show Band um nur einige zu nennen. Beginn der 80 Jahre geriet der gahanische Musiker in Vergessenheit. Seine triumphale seine Rückkehr feierete er 2010 mit seinem epochalen Album „Love And Death“. 2014 war Ebo Taylor der erste Musiker in Ghana, der mit dem afrikanischen Genius Award „Kwame Nkrumah“ ausgezeichnet wurde.

Support kommt von dem Berliner Projekt The Polyversal Souls um den Drummer Max Weissenfeldt. Die Band kollaboriert schon seit längerem mit verschiedenen afrikanischen Künstler*Innen wie Guy One oder Y-Bayani hier mit „Asembi Ara Amba“.

Nach den Konzerten gibt es noch die ganze Nacht Afrobeat, Highlife, Soukous, Rumba, Latin Afro, Edits & Remixe vom Tropical Timewarp Dj Kollektive und Coco Maria (I Dream Of Piranhas).

Ebo Taylor & The Saltpond City Band (live)
The Polyversal Souls feat.: Frank Karikari (live)
Tropical Timewarp (dj set)
Coco Maria (dj set)
Freitag 01.06.2018 / YAAM An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin
VVK: 18,- AK: 20,-

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/ebo-taylor-the-saltpond-city-band-tickets-44371300755

 

10.12.2017 – Tropical Timewarp x Bush Of Ghost’s auf dem Klunkerkranich

Eigentlich war es längst überfällig das wir uns mit dem Musikaktivisten, Dj & Labelmitbetreiber David Tinning auf dem Klunkerkranich verabreden. Wir sind durch seine monatliche Radiosendung auf cashmereradio.com „Bush Of Ghost’s“ auf David aufmerksam geworden und mit ihm in Kontakt getreten. Es hat dann einige E-Mails & eine ganze Weile gedauert bevor wir es geschafft haben uns mit dem umtriebigen Londoner zu treffen. Wie das klang hört ihr hier:

Am Sonntag  bringt David seinen Weggefährten, den worldwide.fm Dj und Labelboss von On The Corner Records Pete mit auf den Klunkerkranich und wir freuen uns auf eine Trip durch die tropische Musikgeschichte ist das Label doch vor allem für seine futuristischen Hybride aus traditionellen und kontemporären Sounds bekannt. Hier gibt es schonmal eine Hörprobe – Viel Spass & bis Sonntag!

Line up:
David Tinning (Bush Of Ghost’s/ Santuri Safari)
Pete On The Corner (worldwide.fm/ On The Corner)
Bestmate? (Tropical Timewarp)
The Soulvendor (Tropical Timewarp/ Kreyol)

Sonntag 10.11.2017
Klunkerkranich – Karl Marx Str.
16-02Uhr / Eintritt 3,-
Facebook Event: here

19.11.2017 – BKO „Mali Foli Coura“ Record Release Konzert in der Kantine am Berghain

Das BKO Quintet aus Bamako (Mali) ist zurück und hat nach zwei grandiosen Konzerten in der Kantine am Berghain diesmal ihr neues Album „Mali Foli Coura“ im Gepäck!
Wer einmal ein Konzert der Band besucht hat weiß das sich niemand im Raum dem hypnotischen Sound der Band entziehen kann. Der Mix aus dem traditionellem Sound Malis mit modernen Elementen nimmt alle unverzüglich mit ins musikalische Herz Malis! Geboren wurde das BKO Quintet bei einem Treffen 5 etablierter Musiker aus den verschiedenen Regionen Malis in der Hauptstadt Bamako. Diese Zusammenkunft kombiniert die musikalischen Einflüsse eines ganzen Landes, polyrhytmisch, psychodelisch und hochgradig Tanzbar.

Die Zusammensetzung der Band spiegelt die musikalische Vielfalt des Landes wieder. Der Perkussionist des BKO Quintet’s und Schüler des malinesischen Grammygewinners Oumou SangaréIbrahima Sarr, hat sich mittlerweile selbst zu einem Meister der Djembé entwickelt. Seine besondere Art das Instrument zu spielen hat ihm in Mali schon zu einem Star seines Handwerks gemacht. Der Sänger und Spieler der Donsongoni, Nfali Diakité, ist ein gefragter Musiker auf animistischen Zeremonien in ganz Mali und wird inzwischen von seinen Kollegen im ganzen Land bewundert. Gemeinsam mit dem Sänger Fassara Sacko besingen sie Themen traditioneller „Griot Celebrations“. An der Djelingoni beweist Abdoulaye Kone das er ein wahrer Meister des Instrumentes ist, sein einzigartiger psychedelischer Stil macht seine Auftritte zu einem Trip der Extraklasse. Abdoulaye Kone ist u.a. mit großen internationalen Künstlern wie Tiken Jah Fakoly und Salif Keita auf Tour und auch in Mali ist er nach wie vor ein sehr aktiver Musiker. Und schließlich Aymeric Krol, aus Frankreich der in den letzten 10 Jahren immerwieder nach Bamako reiste, wo er mit verschiedenen Künstlern Projekte initiierte und durch die Begegnung mit Ibrahima Sarr etwas einzigartiges geschaffen hat, das Projekt: BKO Quintet.

Vor und nach dem Konzert wird das Tropical Timewarp Dj Kollektiv raren Sound aus Mali, Burkina Faso & Niger auflegen. Früh kommen lohnt sich also nicht nur um die Schlange am Einlass zu vermeiden!

Sonntag 19.11.2017
Kantine Am Berghain – Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin
Doors: 20Uhr / Konzert: 21:30
VVK: 16,50€ zzügl. Gebühren
Abendkasse: 20€ 

Hier geht es zum: Vorverkauf über Ticketscript
Hier geht es zum: Facebook Event