30.10 – Bixiga 70 (São Paulo/ Brazil) Album Release Konzert im YAAM Berlin

Kaum ein Afrobeat Projekt sorgt derzeit so für Furore wie das aus Sao Paulo kommende 10 köpfige Orchestra BIXIGA 70. Fans & Musikritiker*innen warten gleichermaßen gespannt auf das kommende und mittlerweile 4 Studioalbum Album „Quebra Cabeça“. Bereits mit der letzten Veröffentlichung „III“ begeisterte die Band Radiostationen, Dj’s, Jazz & Afrobeat Fans auf der ganzen Welt.

 

Energetisch und treibend, vertrackt und polyrhythmisch: Auch auf ihrem kommenden Album setzt die Instrumentalband Bixiga 70 ihre Suche nach einem eigenen, zeitgenössischen Ausdruck fort. Stand ihr Debütalbum noch ganz im Zeichen von Afrobeat, kamen beim dritten bereits weitere Einflüsse hinzu, Ethio Jazz eines Mulatu Astatke etwa oder Carimbó aus der Amazonas-Region.

Auf dem am 12.10.2018 erscheinenden Album „Quebra Cabeça“ (Glitterbeat Records) entwickelt die Band eine neue Komplexität. Die einzelnen Songs entwickeln sich zu einer Reise zwischen Amazonas & West Africa. Dabei greifen die immer wieder auf traditionelle Elemente brasilianischer Musik, Jazz und kontemporären Afrobeat zurück.

BIXIGA 70 (live)
Dienstag 30.10.2018
YAAM An der Schillingbrücke 3
10243 Berlin

Tickets über EVENTBRITE

Facebook Event

13.09 – Stella Chiweshe – Early Singles / Record Release Concert

A captivating collection of early singles by the renowned Zimbabwean Mbira master and a true African music icon Stella Chiweshe out on Glitterbeat Records in September.
The songs were mostly recorded in the 1970’s, during the buildup to the Chimurenga revolution, and were only ever released in Stella’s home country.

 

Deep resistance & culture. „I am a rebel,“ smiles the 70-year-old Stella Chiweshe. Her album „Kasahwa: Early Singles“ offers a fascinating introduction to the world of Mbira, with the term not only referring to the instrument, consisting of 22 to 28 metal keys mounted on a wooden healing tree body, but also to a musical genre – and on a much wider level, to an entire culture and deeply spiritual lifestyle, very much at the core of the young Zimbabwean nation.

Mbira is an ancient mystical music which has been played for over a thousand years by the Shona people, a group which forms the vast majority of the country’s population. Mbira pervades all aspects of Shona culture, both sacred and secular. Its most important function is as a „telephone to the spirits of people, water, trees, stones and birds,“ used to contact both deceased ancestors and tribal guardians, at all-night ceremonies. „Kasahwa“ is a collection of impossible-to-find early seven inches, eight cuts spanning the period from 1974 to 1983 and representing Mbira in its purest form. None of these songs has been released outside of Africa so far.

Dj support: DJ Chris Eckman (Glitterbeat, Ljubljana)

Stella Chiweshe (live)
Donnerstag 13.09.2018
YAAM An der Schillingbrücke 3
10243 Berlin

VVK Tickets: 12,50
VVK Tickets über: EVENTBRITE
Abendkasse: 15,-

Facebook Event

Hypnotischer Sound aus Kinshasa – Jupiter & Okwess am 26.01. im YAAM

Geboren in Kinshasa und aufgewachsen in Ost Berlin als Sohn eines Diplomaten wurde Jupiter in seiner frühen Jugend den Stones, Deep Purple und James Brown inspiriert. Nach seiner Rückkehr in den Congo hat er sich dann intensiv mit dem musikalischen Erbe seines Heimatlandes auseinander gesetzt. Afrobeat, congolesischer Rumba, Funk und traditionelle Musik wurden zu einem Teil seiner musikalischen Wahrnehmung. 1990 gründete er dann die Band Jupiter & Okwess die sich vor dem ersten Studioalbum viel Zeit ließ und erst einmal quer durch den afrikanischen Kontinent tourte.

Das aktuelle Album „Kin Sonic“ erschien im Juli 2017 bei Glitterbeat Records, die ja bekanntlich einen Riecher für gute Sounds haben. Die lustvollen Stücke des Albums stehen völlig im Kontrast zum düsteren Cover, das von Robert del Naja aka 3 D (Massive Attack) gestaltet wurde. Auch wenn die Texte der Band sich mit den zahlreichen Problemen des vom Bürgerkrieg geplagten Landes auseinandersetzen, führt kein Weg daran vorbei sich vom Rhytmus von der ersten Sekunde an mitnehmen zu lassen.

Wir freuen uns auf ein garantiert tolles Konzert im YAAM Berlin!
Dj support: Tropical Timewarp
YAAM an der Schillingbrücke 3
Freitag 26.01.2018
Einlass:20Uhr / Konzert 21:30
Tickets VVK: 18,50- / AK: 20,-
www.yaam.de


Hier geht’s zum Facebook Event